Weiterbildung

Wenn Sie Mitglied der Architektenkammer werden möchten, müssen Sie nachweisen, dass Sie nach Ihrem Fachstudium berufliche Weiterbildungsmaßnahmen im Umfang von 80 Stunden besucht haben. Wichtig: Die besuchten Weiterbildungsangebote müssen von der Architektenkammer NRW anerkannt sein. Die inhaltliche Ausrichtung der Weiterbildung unterscheidet sich leicht, je nach Fachrichtung.

Eine gute Möglichkeit, die Weiterbildung zu absolvieren, ist der Besuch von Veranstaltungen der Akademie der Architektenkammer NRW. Sie bietet mit über 200 Seminaren im Semester ein breitgefächertes Angebot und trägt so dazu bei, den Architektennachwuchs zu fördern. 

Die genauen Anforderungen im Bereich Weiterbildung und die Voraussetzungen für den Eintrag in die Liste der Architektinnen und Architekten finden Sie in unseren Praxishinweisen zur Weiterbildung.

Lesen Sie auch

Voraussetzungen zur Eintragung in die Liste der Architektinnen und Architekten - Praxishinweis (PDF)
Voraussetzungen zur Eintragung in die Liste der Innenarchitektinnen und Innenarchitekten - Praxishinweis (PDF)
Voraussetzungen zur Eintragung in die Liste der Landschaftsarchitektinnen und Landschaftsarchitekten - Praxishinweis (PDF)
Voraussetzungen zur Eintragung in die Liste der Stadtplanerinnen und Stadtplaner - Praxishinweis (PDF)

Seminare der Akademie der Architektenkammer NRW

Weiterbildung für Absolventinnen und Absolventen

Lesen Sie auch: