Sicherheit auf Baustellen

Wenn Sie ein Haus bauen oder umbauen, sind Sie gesetzlich dazu verpflichtet, auf Ihrer Baustelle für Sicherheit zu Sorgen. Bei bestimmten Bauvorhaben müssen Sie sogar einen so genannten Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinator (kurz: SiGeKo) bestimmen, der sich um alle Sicherheitsbelange auf der Baustelle kümmert. Die NRW-Architektinnen und Architekten übernehmen diese Aufgabe gerne für Sie.

Die genauen Umstände zur Sicherheit auf Baustellen schreibt die Baustellenverordnung (BaustellV) vor. So sind bei Baustellen, bei denen die voraussichtliche Dauer der Arbeiten mehr als 30 Arbeitstage beträgt und auf denen mehr als 20 Beschäftigte gleichzeitig tätig werden, oder bei denen der Umfang der Arbeiten voraussichtlich 500 Personentage überschreitet, bestimmte Sicherheitsmaßnahmen zu erfüllen. 

Bauherren müssen unter Umständen einen Koordinator benennen

Einzelne Forderungen müssen auch bei kleineren Bauvorhaben berücksichtigt werden, so z. B. die Bestellung eines Koordinators, wenn Arbeitnehmer mehrerer Arbeitgeber auf der Baustelle tätig sind. Häufig beträgt beispielsweise auch bei kleineren Baumaßnahmen die mögliche Absturzhöhe mehr als sieben Meter. Dann muss ein SiGe-Plan erstellt werden, der die Maßnahmen bezüglich dieser gefährlichen Arbeit darstellt.

Architektinnen und Architekten, Innenarchitekten, Landschaftsarchitekten und Stadtplaner unterstützen Sie gerne in der Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination. Sie gehen täglich mit den SiGeKo-Regeln um, die in vielen Detailfragen immer noch umstritten sind, und können für Sie die Koordination aller Sicherheitsbelange in Planung und Ausführung übernehmen.

Gesetzliche Grundlage und Arbeitshilfen:

Baustellenverordnung - BaustellV

Regeln zum Arbeitsschutz:

Gegenstand, Zustandekommen, Aufbau, Anwendung und Wirksamwerden der RAB - RAB 01 
Begriffsbestimmungen - RAB 10 
Arbeiten in Druckluft - RAB 25 
Geeigneter Koordinator - RAB 30
Sichheits- und Gesundheitsschutzplan - RAB 31
Unterlage für spätere Arbeiten - RAB 32

Informationen erhalten Sie auch in der Geschäftsstelle der Architektenkammer NRW.

Ihr Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Herbert Lintz, Abteilungsleiter
Tel. (0211) 49 67-26
lintz@aknw.de