Auszeichnung vorbildlicher Bauten 2015

Innovativ, vorbildlich, richtungsweisend - mit diesen Prädikaten wurden im Jahr 2015 33 neue oder erneuerte Bauwerke aus Nordrhein-Westfalen ausgezeichnet. Das Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr des Landes NRW und die Architektenkammer Nordrhein-Westfalen vergaben gemeinsam die "Auszeichnung vorbildlicher Bauten in NRW 2015" an Architekten und Bauherren. Gewürdigt wurde die Planung von Gebäuden, die in ästhetischer, technischer, sozialer oder städtebaulicher Hinsicht als richtungsweisend für die kommenden Jahre gelten können. Auch ein günstiges Kosten-Nutzen-Verhältnis der Objekte wurde von der Jury berücksichtigt. 

Die "Auszeichnung vorbildlicher Bauten in NRW" wird alle fünf Jahre vergeben. Für das Verfahren im Jahr 2015 waren insgesamt 203 Arbeiten von Bauherren und Architekten vorgeschlagen worden. Die thematische Vielfalt reichte vom Gemeinschafts-Wohnprojekt über zahlreiche Siedlungsprojekte und öffentliche Bauten aus dem Kultur-, Bildungs- oder Freizeitsektor bis hin zu modernen Büro- und Gewerbeimmobilien. Die Broschüre dokumentiert das Preisverfahren.

Download

Auszeichnung vorbildlicher Bauten in NRW 2015 - Broschüre (Web-PDF, 5 MB)
Auszeichnung vorbildlicher Bauten in NRW 2015 - Broschüre (hochauflösend, 31 MB)