Bauherreninfo "Neues Wohnen in der Stadt"

Neue Bauherren-Info: "Neues Wohnen in der Stadt"

Wohnen an ungewöhnlichen Orten: Mit seiner dichten Bebauung und seinen urbanen Ballungsräumen bietet Nordrhein-Westfalen eine Fülle von vormals industriell genutzten Stadtquartieren und ungewöhnlichen Gebäuden, die heute als Wohnraum umgenutzt werden können. In Städten wie Köln, Münster oder Düsseldorf steigen die Mieten, die Kaufpreise sind für viele kaum erschwinglich. Grund genug, über neue Wohnformen in Bauwerken nachzudenken, die ursprünglich nicht für das Wohnen vorgesehen waren. Ob alte Industriegebäude oder landwirtschaftliche Objekte, nicht mehr benötigte Sakralbauten, aufgelassene Militärbauwerke oder veraltete Bürogebäude: Überall im Lande tun sich völlig neue Facetten des Wohnens und Lebens auf.

Hier finden zwei Trends zusammen, die sich positiv ergänzen: Die ökonomische Notwendigkeit, nicht mehr benötigte Gebäude sinnvoll und werterhaltend zu nutzen, und der Wunsch von Mietern und Käufern, individuelle und attraktive Wohnorte zu finden. Dabei stellen sich verschiedene positive Effekte ein: eine Reparatur und Revitalisierung bislang vernachlässigter Stadtquartiere und ein belebender Impuls für den Wohnungsmarkt. Zudem bieten sich Chancen für Bauherren und immer wieder kreative Herausforderungen für Architektinnen und Architekten, Innenarchitekten, Landschaftsarchitekten und Stadtplaner. Auf jeden Fall stellen die öffentliche Debatte und die bislang gefundenen baulichen Lösungen eine Bereicherung für die Baukultur in unserem Land dar!

Die nunmehr zehnte Ausgabe der beliebten Reihe der Bauherren-Infos der Architektenkammer NRW informiert Bauherrinnen und Bauherren daher über die Möglichkeiten, bisher unter- oder ungenutzte Flächen in der Stadt zu reaktivieren und diese für die eigene Wohnbebauung fruchtbar zu machen und neu zu nutzen. Auf vier Seiten zeigt das Faltblatt die verschiedenen Arten des "Neuen Wohnens in der Stadt" auf – Baulückenschließungen, Nachverdichtungen oder Umnutzungen werden gewohnt kompakt und strukturiert vorgestellt und definiert und mit vielfältigem Bildmaterial illustriert. Neben bereits realisierten, vorbildlichen Beispielen zeigt die neue "Bauherren-Info" auch, welche Themen und Fragen bei jeder der vorgestellten Bauaufgaben zu bedenken sind und welche Vor- und Nachteile die einzelnen "Neu-Erfindungen" von Wohnraum bieten.

Download

Bauherreninfo "Neues Wohnen in der Stadt" (PDF)

Bestellung

Die Bauherren-Info "Neues Wohnen in der Stadt" kann kostenfrei bei der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen bestellt werden (Mail an: info@aknw.de).