« zurück

Ausstellung: "Vorbildliche Arbeitsorte in der Stadt 2016"

Arbeitsorte haben oftmals den Ruf, praktisch, aber wenig attraktiv zu sein. Dass in den letzten Jahren durchaus neue, architektonisch herausragende Bauwerke in diesem Bereich in Nordrhein-Westfalen entstanden sind, beweisen die zehn Siegerprojekte des Auszeichnungsverfahrens "Vorbildliche Arbeitsorte in der Stadt 2016".

Die ausgezeichneten Objekte werden nun auch in einer Ausstellung im Haus der Architekten im Düsseldorfer Medienhafen vorgestellt. Die Ausstellung zum Auszeichnungsverfahren ist noch bis zum 25. Mai im Foyer des HdA zu sehen: Mo - Fr, 8 - 17 Uhr. Eintritt frei!

Am 6. März fand im Museum K21 in Düsseldorf die Preisverleihung zum Auszeichnungsverfahren statt.  Überreicht wurden die Auszeichnungen von Bauminister Michael Groschek und dem Präsidenten der Architektenkammer NRW, Ernst Uhing. Prämiert wurden Gebäude und Gebäudekomplexe aus den Bereichen Gewerbe, Produktion, Handwerk, Handel, gewerbliche Dienstleistungen sowie Mischnutzungen: zum Bericht über die Preisverleihung.

Alle ausgezeichneten Objekte finden Sie mit Bild und den zugehörigen Begründungen der Jury auch an dieser Stelle

Das gesamte Auszeichnungsverfahren wurde in einer Broschüre dokumentiert. Diese können Sie hier herunterladen

Autor: