« zurück

"Euregionaler Architekturpreis" wird verliehen

29 herausragende Arbeiten von Studierenden der Architektur-Fakultäten an den Hochschulen von Aachen, Lüttich, Hasselt und Maastricht sind für den 27. Euregionalen Architekturpreis (EAP) nominiert worden. Der Preis, mit dem Absolventinnen und Absolventen auf ihrem Weg in den Beruf unterstützt werden sollen, wird am 4. November in Maastricht verliehen.

Der EAP ist ein Kooperationsprojekt zwischen Nordrhein-Westfalen, den Niederlanden und Belgien im Bereich der Architektenausbildung in der Euregio rund um Aachen. Die Architektenkammer NRW ist seit vielen Jahren fester Kooperationspartner dieses Förderpreises, der dem europäischen Geist verpflichtet ist. Die Auszeichnung wird alternierend in den Niederlanden, in Belgien oder Deutschland übergeben. - Zur Preisverleihung sind alle Interessierten herzlich eingeladen! 

27. EAP-Preisverleihung: 4. November 2017, 20.00 Uhr. Academy of Fine Arts & Design, Herdenkingsplein 12, 6211 PW Maastricht. Weitere Info auch unter www.eap-pea.org

Einladung

Programm

Autor: