« zurück

Preis des Deutschen Stahlbaues 2018: Vorbildliche Architektur mit Stahl gesucht

Architektur und Ingenieurbaukunst, bei der Stahl in innovativer Weise eingesetzt wurde, werden für den Preis des Deutschen Stahlbaues 2018 gesucht. Der Interessenverband bauforumstahl lobt – in Kooperation mit der Architektenkammer NRW – den Preis für Stahlarchitektur und zudem gemeinsam mit dem Bundesministerium für Umwelt, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) den Sonderpreis des BMUB für nachhaltiges Bauen aus.

Um den im zweijährigen Turnus ausgelobten Preis können sich Architekten bzw. Architektengemeinschaften sowie Architekten- und Ingenieurgemeinschaften mit Bauwerken bewerben, die seit 2015 fertiggestellt wurden und ihren Standort in der Bundesrepublik Deutschland haben. Prämiert werden Leistungen im Hoch- und Brückenbau, einschließlich aller Formen des Bauens im Bestand, bei denen der Einsatz von Stahl zur selbstverständlichen Verbindung von Architektur und Konstruktion führt.

Der Sonderpreis des Bundesministeriums für Umwelt, Bau und Reaktorsicherheit zeichnet zusätzlich ein Bauwerk aus, bei dem in besonderer Weise Rohstoffe und Energie über den gesamten Lebenszyklus sparsam eingesetzt werden und eine lange Nutzungsdauer mit einfacher Umnutzung gewährleistet ist. 

Der Preis ist mit insgesamt 14 000 Euro dotiert. Einsendeschluss für die Projektunterlagen ist der 19. Februar 2018.

Förderpreis des Deutschen Stahlbaues 2018

Ebenfalls im zweijährigen Turnus lobt bauforumstahl in Kooperation mit der AKNW einen Förderpreis aus. Mit diesem werden fortschrittliche und zukunftsweisende Ideen und Lösungen mit Stahlkonstruktionen auf den Gebieten des Hoch- und Brückenbaus und der Forschung prämiert, die seit 2015 an Hoch- oder Fachhochschulen erarbeitet wurden (z. B. Semester-, Diplom-, Bachelor- oder Masterarbeiten). Beim Förderpreis liegt mit der Kategorie "DASt-Forschungspreis" ein verstärkter Fokus auf wissenschaftlichen Arbeiten und deren Ergebnissen. Anforderung der Tarnzahl bis zum 14. Februar, Abgabe der Unterlagen bis zum 5. März 2018.

Flyer "Preis des Deutschen Stahlbaues 2018"

Flyer "Preis des Deutschen Stahlbaues - Förderpreis 2018"

Weitere Informationen

 

 

 

Autor: