« zurück

Ausstellung "Architektur Digital" in Essen

  • Bild 1 von 1

Ab dem 10. Januar zeigen Studierende der Hochschule Bochum im Rahmen der Ausstellung "Architektur Digital" im Wintergarten des Essener UnPerfekthaus ihre Semesterarbeiten.

Der Wandel zu neuen Technologien verändert Arbeit und Kommunikation im Berufsfeld des Architekten. Den Studierenden des Fachbereichs Architektur wird dafür im Rahmen des CAD-Aufbaukurses an der Hochschule Bochum durch die beiden Lehrenden Waldemar Jenek und Dominik Kraatz das nötige Handwerkszeug vermittelt. Der digitale Einfluss zeigt sich in Entwurf und Darstellung. Mit verschiedenen 3D-Software Applikationen erstellen und visualisieren die Studierenden Gebäude mit komplexen Fassadenstrukturen. Im Rahmen der Ausstellung werden Entwurfsplakate, Portfolios und Videoarbeiten gezeigt. 

Die Vernissage mit Sektempfang findet am 10. Januar 2018 um 18 Uhr statt. Der Eintritt für das UnPerfekthaus kostet 6,90€ (Studenten erhalten 20% Nachlass auf den Eintrittspreis). Die Ausstellung ist bis Ende März zu sehen. 

Autor: