detail

Umbau der Neuen Pauluskirche zu einer Altenpflegeeinrichtung

Die unter Denkmalschutz stehende „Neue Pauluskirche“ konnte in ihrer Grundstruktur erhalten bleiben. Die neue Altenpflegeeinrichtung umfasst acht Wohnbereiche, verteilt auf vier Wohngeschosse. Jeder Bereich verfügt über Küche, Essbereich und Wohnecke. Zwei neue Gebäudeflügel durchdringen optisch die vorhandene Nordfassade. Zur notwendigen Belichtung wurden die sehr geschlossenen Bestandsfassaden mit neuen Öffnungen versehen. Die bestehende Architektursprache wird respektiert und weitergeführt.
© Peter Stockhausen
© Peter Stockhausen
© Peter Stockhausen
Ort:
Essen
Rubrik:
Sonstige Bauten
Besichtigungsadresse:
Steeler Straße 271
45138 Essen
Termin:
Sa. 24.06.17 15:00-17:00 Uhr
Treffpunkt:
Haupteingang Schulzstr. 2
Führung
15:00 und 16:00 Uhr (Besichtigung nur im Rahmen der Führungen)
Bauherr/in:
Bonn-Josefshöhe Senioreneinrichtungen gGmbH
Entwurfsverfasser/in:
Architekt Peter Lammsfuß und Architekt Markus Ulmann
Büro:
Zwo+ Architekten
Arndtstraße 19
44787 Bochum
Telefon: 0234-9580828
post@zwoplus-architekten.de
www.zwoplus-architekten.de
Beteiligte:
Karen Clemens, Architektin
Dimitri Geizenräder, Architekt
Hans-Joachim Laqua, Bauleiter
« zurück zur Ergebnisliste