Ausloberpreis 2017

Mehr als 25 geregelte Wettbewerbe in 10 Jahren – diese beeindruckende Zahl zeigt: Die Evangelische Kirche von Westfalen ist sich als Bauherrin ihrer Verantwortung für die Baukultur in der Region bewusst. Aus diesem Grund erhält sie in Schwerte den Ausloberpreis 2018.

Mit der Verleihung des Ausloberpreises will die Architektenkammer NRW ein Zeichen für das Wettbe-werbswesen setzen und andere Auftraggeber motivieren, dem Beispiel der Evangelischen Kirche von Westfalen zu folgen. Die Evangelische Kirche von Westfalen ist der neunte Preisträger (2015: Wohn+Stadtbau, Münster; 2011: Regionale 2010 Agentur, 2008: BLB NRW Niederlassung Aachen, 2006: Bischöfliches General-vikariat Münster; 2001: Stadt Hamm; 1996: Stadt Lemgo; 1994: Stadt Köln; 1992: Stadt Münster). Die Auszeichnung ist nicht dotiert.

Die Pressemeldung zum Ausloberpreis 2018 finden Sie hier. Die Dokumentation zum Ausloberpreis 2018 können Sie hier herunterladen.

Pressefotos zum Ausloberpreis können Sie unten kostenlos herunterladen.


Die ausgezeichneten Objekte und die Preisträger

Umbau der Evangelischen Kirche Eving zu einem Gemeindezentrum
Architektur: Architekten BKR – Brüning Klapp Rein, Essen; Foto: Prof. Jörg Winde, Dortmund

Download (1,8 MB)

Umgestaltung und Erweiterung Gemeindehaus an der Pauluskirche in Bochum
Architektur: dreibund architekten ballerstedt | helms | koblank, Bochum; Foto: Fabian Linden, Bochum

Download (1,8 MB)

Neubau Gemeindehaus Hewenshof in Burgsteinfurt
Architektur: Gert-Werner Schwalb, Steinfurt; Copyright: Evangelische Kirche von Westfalen, Baureferat 

Download (1,8 MB)

Neubau Gemeindehaus an der St. Viktor-Kirche in Schwerte
Architektur: Architekten Brüning Rein, Essen; Foto: Florian Monheim

Download (1,8 MB)

Neubau Gemeindehaus Martinszentrum in Bottrop
Architektur: Feja + Kemper Architekten Stadtplaner, Recklinghausen; Fotos: Hans-Jürgen Landes, Dortmund

Download (1,8 MB)