Landeswettbewerb NRW 2017

„Qualität in Serie – Wohnungsbau an der Bäuminghausstraße in Essen“ lautete das Thema des Landeswettbewerbs 2017. Die Sieger des Landeswettbewerbs wurden am 20. März 2018 in Essen ausgezeichnet. Zielvorgabe des Wettbewerbs war es, auf einem ehemaligen Ausbildungsgelände für Baggerführer in Essen ein städtebauliches Konzept für die Realisierung von geförderten und freifinanzierten Wohnungen zu planen. Dabei war das serielle Bauen ein Themenschwerpunkt der Entwurfsaufgabe. Beim seriellen Bauen geht es um den Einsatz von Fertigteilelementen oder ganzen Modulen. Insgesamt wurden fünf Projekte ausgezeichnet.

Das nordrhein-westfälische Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW hatte den Landeswettbewerb 2017 in Kooperation mit der Architektenkammer NRW ausgelobt.

Die Pressemeldung zur Preisverleihung finden Sie hier.


Foto: Sven Neidig / Architektenkammer NRW

Preisverleihung zum Landeswettbewerb NRW 2017:

Bezogen Position zum seriellen Bauen: (v. l.) Heiner Farwick (Juryvorsitzender), Dirk Grünewald (Präsident des Bauindustrieverbandes NRW), Ina Scharrenbach (Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW), Ernst Uhing (Präsident der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen) und Hans-Jürgen Best (Stadtdirektor Essen) – Foto: Sven Neidig / Architektenkammer NRW

Download 


Foto: Sven Neidig / Architektenkammer NRW
Foto: Sven Neidig / Architektenkammer NRW

1. Preisträger:

pbs architekten Planungsgesellschaft (Aachen) und RMP Stephan Lenzen Landschaftsarchitekten (Bonn) - (v. l.): Reinhard Gerlach, Jonathan Gerlach, Clas Scheele, Frank Riedel, Thomas Kißmann, Ina Scharrenbach (Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW), Hans-Jürgen Best (Stadtdirektor Essen), Ernst Uhing (Präsident der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen), Dirk Grünewald (Präsident des Bauindustrieverbandes NRW) und Heiner Farwick (Juryvorsitzender) – Foto: Sven Neidig / Architektenkammer NRW
Download (Foto Preisverleihung)

 

Download Lageplan von pbs architekten Planungsgesellschaft (Aachen) und RMP Stephan Lenzen Landschaftsarchitekten (Bonn)

 

Download Ansicht von pbs architekten Planungsgesellschaft (Aachen) und RMP Stephan Lenzen Landschaftsarchitekten (Bonn)

 

Download Schnitt von pbs architekten Planungsgesellschaft (Aachen) und RMP Stephan Lenzen Landschaftsarchitekten (Bonn)


Foto: Sven Neidig / Architektenkammer NRW

2. Preisträger

Tusker Ströhle Freie Architekten (Stuttgart) und Wiedemann + Schweizer Landschaftsarchitektur (Stuttgart) - (v. l.): Heiner Farwick (Juryvorsitzender), Ina Scharrenbach (Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW), Ernst Uhing (Präsident der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen), Matthias Tusker, Dirk Grünewald (Präsident des Bauindustrieverbandes NRW), Andrea Ströhle und Hans-Jürgen Best (Stadtdirektor Essen) – Foto: Sven Neidig / Architektenkammer NRW
Download (Foto Preisverleihung)

 

Download Lageplan - von Tusker Ströhle Freie Architekten (Stuttgart) und Wiedemann + Schweizer Landschaftsarchitektur (Stuttgart)

 

Download Isometrie - von Tusker Ströhle Freie Architekten (Stuttgart) und Wiedemann + Schweizer Landschaftsarchitektur (Stuttgart)


Foto: Sven Neidig / Architektenkammer NRW

3. Preisträger

ACMS Archiketen (Wuppertal) mit Fritzen Architekten und Stadtzplaner (Köln) und Kraft.Raum Landschaftsarchitektur und Stadtentwicklung (Krefeld) - (v. l.): Heiner Farwick (Juryvorsitzender), Christian Schlüter, Zelalem Alemu, Alessia Riccobono, Olaf Scheinpflug, Ina Scharrenbach (Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW), Ernst Uhing (Präsident der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen), Dirk Grünewald (Präsident des Bauindustrieverbandes NRW), Hans-Jürgen Best (Stadtdirektor Essen), Wolfgang Hilgers und René Rheims – Foto: Sven Neidig / Architektenkammer NRW
Download (Foto Preisverleihung)

 

Download Lageplan - von ACMS Archiketen (Wuppertal) mit Fritzen Architekten und Stadtzplaner (Köln) und Kraft.Raum Landschaftsarchitektur und Stadtentwicklung (Krefeld)

 

Download Isometrie - von ACMS Archiketen (Wuppertal) mit Fritzen Architekten und Stadtzplaner (Köln) und Kraft.Raum Landschaftsarchitektur und Stadtentwicklung (Krefeld )


Foto: Sven Neidig / Architektenkammer NRW

4. Preisträger:

MOSAIK Architekten (Hannover) und Grün plan Landschaftsarchitekten (Hannover) - (v. l.): Heiner Farwick (Juryvorsitzender), Tev Wilhelmsen, Kay Marlow, Andreas Maurer, Ina Scharrenbach (Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW), Ernst Uhing (Präsident der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen), Dirk Grünewald (Präsident des Bauindustrieverbandes NRW) und Hans-Jürgen Best (Stadtdirektor Essen) – Foto: Sven Neidig / Architektenkammer NRW
Download (Foto Preisverleihung)

 

Download Lageplan - von MOSAIK Architekten (Hannover) und Grün plan Landschaftsarchitekten (Hannover)

 

Download Isometrie - von MOSAIK Architekten (Hannover) und Grün plan Landschaftsarchitekten (Hannover)


Foto: Sven Neidig / Architektenkammer NRW

5. Preisträger

hks architekten (Aachen) und 3PLUS FREIRAUMPLANER (Aachen) - (v. l.): Heiner Farwick (Juryvorsitzender), Jochen König, Thomas Croon, Ina Scharrenbach  (Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW), Ernst Uhing (Präsident der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen), Dirk Grünewald (Präsident des Bauindustrieverbandes NRW) und Hans-Jürgen Best (Stadtdirektor Essen) – Foto: Sven Neidig / Architektenkammer NRW 
Download (Foto Preisverleihung)

 

 

 

Download Lageplan - von hks architekten (Aachen) und 3PLUS FREIRAUMPLANER (Aachen)

 

Download Isometrie - von hks architekten (Aachen) und 3PLUS FREIRAUMPLANER (Aachen)