6. "UrbanSlam": Ideen zur Post-Corona-City!

Wie müssen Architektur und Stadtplanung auf pandemische Ereignisse reagieren - in der Stadt- und Freiraumplanung, in Gebäudestrukturen und innerhalb von Wohnräumen? Inwieweit bieten die Corona-Schutzmaßnahmen Anregungen zur Umnutzung von Infrastrukturen?

6. "UrbanSlam": Ideen zur Post-Corona-City!
Okt 06
  • Termin
  • 06. Oktober 2021
  • 18:00 - 21:00 Uhr

Die Veranstaltung ist ausgebucht (es gilt die 3G-Regel). Livestream im YouTube-Kanal der Architektenkammer NRW.

Die Architektenkammer NRW veranstaltet am 6. Oktober im Haus der Architekten in Düsseldorf ihren sechsten „UrbanSlam“.  Gemeinsam mit vier jungen Slammer*innen wollen wir der Frage nachgehen, wie die Corona-Pandemie unsere Städte und Gemeinden verändert hat und noch weiter verändern wird.

Jeder Slammer *in hat zehn Minuten Zeit, das Publikum für sich zu gewinnen. Alles ist erlaubt! Am Ende stimmt das Publikum dann per Applaus über den besten Auftritt ab. Im Vordergrund steht beim UrbanSlam aber vor allem der Spaß, die Freude am Austausch mit Architekten und architekturaffinen Kulturmenschen sowie das lebendige Veranstaltungsformat.

Für Rückfragen steht in der Geschäftsstelle der Architektenkammer NRW Maria Jourlova-Nordmeyer (Tel: 0211 – 49 67 823) gerne zur Verfügung.

Ihr schafft es nicht vor Ort dabei zu sein? Dann vefolgt den Urban Slam hier im Livestream!

Infos und Rückblick auf frühere UrbanSlams findet Ihr hier

Teilen via