Ausstellungen

Finissage: Marlett Heckhoff - "30 | 30 | 30"

30 Jahre Wiedervereinigung - zu diesem Jubiläum zeigen die Architektenkammern Nordrhein-Westfalen und Sachsen im Oktober und Anfang November eine gemeinsame Kunstausstellung, bei der zeitgleich in Düsseldorf und Dresden Arbeiten einer Künstlerin zu sehen sind.

Finissage: Marlett Heckhoff - "30 | 30 | 30"
Nov 09
  • Termin
  • 09. November 2020
  • 19:00 - 21:30 Uhr
  • Ort
  • Haus der Architekten
  • Zollhof 1
  • Anfahrt

Marlett Heckhoff wurde 1983 in Duisburg geboren studierte aber an der Bauhaus-Universität in Dessau und an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig. Zu sehen sind ihre großformatigen Bilder, in denen sie Elemente aus Städtebau und Architektur ebenso aufgreift auf wie Einflüsse aus der Druckgrafik. Mit ihren kräftigen Farben erinnern die Werke Heckhoffs bisweilen an Street-Art und Graffiti, bisweilen an Konstruktivismus und Pop-Art. Sie changieren zwischen technischer Anmutung und surrealistischer Fantasie - und fordern den Betrachter heraus, eigene Interpretationen und Einordnungen zu suchen.

Zur Finissage am Jahrestag des Mauerfalls wird im Haus der Architekten eine Delegation der Architektenkammer Sachsen erwartet.

Teilen via