JUNGE PLANER: Hausbesuch bei sop architekten

Junge Planerinnen und Planer sind für den 18. Mai zu einem „Hausbesuch“ im Büro slapa oberholz pszczulny | sop architekten in Düsseldorf eingeladen.

JUNGE PLANER: Hausbesuch bei sop architekten
Mai 18
  • Termin
  • 18. Mai 2022
  • 18:00 - 20:00 Uhr

Das Düsseldorfer Büro slapa oberholz pszczulny | sop architekten steckt hinter bekannten Bauwerken wie dem Hyatt Hotel im Medienhafen, dem Hochhaus Gap15 oder dem neuen Düsseldorfer Flughafen. Die rund 80 Planer von sop architekten entwickeln Bürogebäude, genauso wie Hotels oder Wohnquartiere, Sportstätten oder Einrichtungen für Lehre und Forschung.
Dabei legen sie großen Wert auf zeitlose Architektur und die durchdachte Integration in ihr städtebauliches Umfeld, was nicht selten zu Revitalisierungen oder dem Erhalt alter Bausubstanz führt. Die Verbindung von Alt und Neu zieht sich ein wenig wie ein roter Faden durch die mehr als 30-jährige Arbeit des Büros, ob kaum sichtbar, wie beim Düsseldorfer Flughafen oder der Neuen Messe Essen, bewusst inszeniert wie bei den Bürohäusern Fürst&Friedrich und Clara und Robert oder behutsam revitalisiert wie beim alten Gerichtsgebäude des Andreasquartiers.
Selbst arbeiten sop architekten in einem transparenten Gebäude mit großem Garten, umgeben von viel Grün und prominenten Nachbarn - dem ehemaligen amerikanischen Generalkonsulat am Rheinpark auf der einen und dem denkmalgeschützten Golzheimer Friedhof auf der anderen Seite. Die Entwurfsabteilung und die einzelnen Projektteams werden durch eine Innenarchitektur- und eine Bauleitungsabteilung ergänzt. Außerdem gibt es eine eigene Modellwerkstatt im Haus, und Bürohund Ali springt überall ein, wo er gebraucht wird.

Das Büro wird sich mit aktuellen Projekten, Arbeitsschwerpunkten und persönlichen Statements der Kolleginnen und Kollegen vorstellen; anschließend stehen einige Mitarbeiter*innen des Büros zum Dialog zur Verfügung. Im hauseigenen Garten wollen wir den Hausbesuch bei einem kühlen Getränk ausklingen lassen.


Eingeladen sind Studierende, Absolventen in der Praxisphase und neue Kammer-Mitglieder. Unsere Hausbesuche bieten die Möglichkeit, den Büroalltag spannender Architekturbüros kennenzulernen und Kontakte zu knüpfen.

Foto: sop architekten

Teilen via