Foto: Christof Rose

detail

Neubau der Gebäudekomplexe IA/IB der Ruhr-Universität Bochum

1965 wurde die Ruhr-Universität in Bochum gegründet. Sie zählt zu den ersten neuen Universitätsbauten Europas in der Nachkriegszeit. Nach fünf Jahrzehnten sind die Gebäude sanierungsbedürftig, manche sind schadstoffbelastet, die Bausubstanz mitunter schadhaft und die Haustechnik veraltet. Die Wiedererrichtung der wegen zu großer Schadstoffbelastung abgebrochenen Gebäudekomplexe IA/IB an der RUB ist einer der Meilensteine der umfangreichen Sanierungsarbeiten an der RUB.
© Hans Jürgen Landes
© Hans Jürgen Landes
© Hans Jürgen Landes
Ort:
Bochum
Rubrik:
Bildung/Gesundheit
Besichtigungsadresse:
Universitätsstr. 150
44801 Bochum-Querenburg
Termin:
VIRTUELLE BESICHTIGUNG:
https://www.gerberarchitekten.de/projekt/sanierung-ic-komplex-der-ruhr-universitaet-bochum-2/
Treffpunkt:
Führung
Bauherr/in:
Land NRW vertreten durch BLB NRW, NL Dortmund
Entwurfsverfasser/in:
Architekt Prof. Eckhard Gerber, BDA
Büro:
Gerber Architekten GmbH
Tönnishof 9-13
44149 Dortmund
Telefon: 0231-90650
Fax: 0231-9065111
presse@gerberarchitekten.de
www.gerberarchitekten.de
Beteiligte:
Rolf Mertens, Gesamtprojektleiter
Jens Haake, Projektdirektor
Linda Kadura, Projektarchitektin
« zurück zur Ergebnisliste