Forschungszentrum ZGH der Ruhr-Universität, Bochum

  • Ort
  • Bochum-Querenburg
  • Rubrik
  • Sonstige Bauten
  • Termin
  • Sa. 18.06. 10:00-12:00 Uhr
  • Besichtigungsadresse
  • I - Nordstraße
    44801 Bochum-Querenburg

Das Zentrum für grenzflächendominierte Höchstleistungswerkstoffe positioniert sich in Form eines Polygons zwischen den Gebäuden IA und IB auf dem Campus der Ruhr-Universität Bochum. Der Neubau bietet rund 80 zusätzlichen Wissenschaftler/innen Platz, um Höchstleistungswerkstoffe zu erforschen. Das Erdgeschoss erweitert sich als ein Flachbau, der mit dem Geländegefälle unauffällig zum Teil der Landschaft wird. Die über alle Geschosse reichende Eingangshalle wird zum identitätsstiftenden Zentrum.


  • Bauherr/in
  • Land NRW vertreten durch BLB NRW, NL Dortmund
  • Entwurfsverfasser/in
  • Architekt Prof. Eckhard Gerber, BDA
  • Beteiligte
  • Benjamin Sieber, Gesamtprojektleiter
  • Jens Haake, Projektdirektor
  • Bernd Siekmann, Projektleiter

Objektstandort