Sozialer Wohnungsbau Leben-S-Raum "Eiswiese", Düren

  • Ort
  • Düren
  • Rubrik
  • Wohngebäude
  • Termin
  • Sa. 18.06. 12:00-14:00 Uhr
  • So. 19.06. 12:00-14:00 Uhr
  • Besichtigungsadresse
  • Marie-Juchacz-Straße 21
    52349 Düren
  • Treffpunkt
  • Eingang AWO

Im Umfeld der Eiswiese in Düren bietet der Neubau temporären und dauerhaften Wohnraum für Flüchtlinge mit der Möglichkeit zur Nachnutzung. Zu dem Integrationskonzept gehören ein Stadtteilbüro, eine integrative KITA sowie ein Jugendzentrum. 2-geschossig plus Staffelgeschoss offeriert das barrierefreie Gebäude mit 1.563 m² Wohnfläche Raum für 23 Parteien. Durch die Staffelung von Laubengangerschließung und Funktionsbereichen wird der Wohnbereich von belastenden Bahn-Immissionen abgeschirmt.


  • Bauherr/in
  • Stadt Düren
  • Entwurfsverfasser/in
  • Architekt Stadtplaner Jochen König, BDA
  • Landschaftsarchitekt Prof. Norbert Kloeters (3PLUS FREIRAUMPLANER), BDLA
  • Beteiligte
  • Benjamin Michel, Vorentwurfsplanung
  • Reinhild Haveloh, Projektleitung
  • Benedikt Neumann, stellv. Projektleitung

Objektstandort