« zurück

Förderpreis: NRW zeichnet junge Architektinnen und Architekten aus

17 Nachwuchstalente werden von der nordrhein-westfälischen Kulturministerin Ute Schäfer mit dem „Förderpreis des Landes Nordrhein-Westfalen für junge Künstlerinnen und Künstler“ ausgezeichnet - darunter auch ein Architekten-Duo. In der Sparte „Architektur, Innenarchitektur, Gartenarchitektur, Städtebau, Design“ geht die Auszeichnung an das Büro Deen Architects mit Christiane Deptolla und Peter Engländer aus Münster.

Der mit 7.500 Euro dotierte Preis wird an überdurchschnittlich begabte Preisträgerinnen und Preisträger vergeben, die nicht älter als 35 Jahre und dem Land durch Geburt, Wohnsitz oder ihre Arbeit verbunden sind. „Es sind die herausragenden Künstlerinnen und Künstler, die die Strahlkraft unseres Kulturlandes NRW ausmachen“, sagte Ministerin Schäfer. Gewürdigt werden die Leistungen in den Sparten Bildende Kunst, Literatur, Musik, Film, Theater, Architektur und Medienkunst.

„Förderpreis des Landes Nordrhein-Westfalen für junge Künstlerinnen und Künstler“
Die seit 1957 jährlich vergebene Ehrung erhielten auch später so prominente Künstler wie Pina Bausch, Günther Uecker oder Frank-Peter Zimmermann.

Die festliche Verleihung der Förderpreise des Landes findet am 16. November 2015 im Düsseldorfer Ständehaus K 21 der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen statt.

Autor: pm/ros