« zurück

Urban Mining Award für Wuppertaler Architektur-Professorin

Die Wuppertaler Architektin Prof. Annette Hillebrandt von der Bergischen Universität wird mit dem „Urban Mining Award“ ausgezeichnet. Mit dem Urban Mining Award werden Persönlichkeiten und Vorbilder ausgezeichnet, die sich in besonderer Weise um die Förderung und Umsetzung einer konsequenten Kreislaufwirtschaft verdient gemacht haben.

Darüber hinaus fördern die Urban Mining Awards Ideen, Konzepte und Strategien für die Kreislauf- und Rohstoffwirtschaft, die insbesondere dem Aspekt der Rohstoffrückgewinnung Rechnung tragen und den nachhaltigen Umgang mit den natürlichen Ressourcen der Erde berücksichtigen. Bisherige Preisträger des Urban Mining Awards sind beispielsweise Prof. Dr. Klaus Töpfer, Ranga Yogeshwar und Prof. Dr. Martin Faulstich.

Annette Hillebrandt, Architektin BDA, hat seit 2013 die Professur „Baukonstruktion Entwurf Materialkunde“ an der Bergischen Universität Wuppertal inne. Ihr Forschungsschwerpunkt ist das Kreislaufpotential von Materialien und Konstruktionen im Hochbau. Sie ist Mitglied der Expertengruppe für Rückbau- und Recyclingfreundlichkeit der Deutschen Gesellschaft für nachhaltiges Bauen, DGNB.

Der Urban Mining Award wird Prof. Annette Hillebrandt am 4. November im Rahmen des Urban Mining Kongresses verliehen, der am 4. und 5. November 2015 in der Messe Westfalenhallen Dortmund stattfindet.

Autor: