« zurück

Ausloberpreis 2018 für die Evangelische Kirche

Mehr als 25 geregelte Wettbewerbe in 10 Jahren – diese beeindruckende Zahl zeigt: Die Evangelische Kirche von Westfalen ist sich als Bauherrin ihrer Verantwortung für die Baukultur in der Region bewusst. Aus diesem Grund verleiht die Architektenkammer NRW ihr am 20. Februar in Schwerte den Ausloberpreis 2018.

Kirchliche Bauten stehen im Blickpunkt der Öffentlichkeit. Sie liegen exponiert, häufig in Nachbarschaft zu Baudenkmälern und sind als Orte der Begegnung und Besinnung konzipiert. Mit ihren Ausschreibungsverfahren wird die Evangelische Kirche in Westfalen höchsten Anforderungen gerecht. Denn geregelte Wettbewerbe versprechen optimale Planungsergebnisse, indem sie funktionale, wirtschaftliche, städtebauliche und gestalterische Aspekte vereinen und für große Akzeptanz sorgen.

Im Rahmen der Preisverleihung werden die in den vergangenen Jahren realisierten Projekte präsentiert.  Mit der Verleihung des Ausloberpreises will die Architektenkammer NRW ein Zeichen für das Wettbewerbswesen setzen und andere Auftraggeber motivieren, dem Beispiel der Evangelischen Kirche von Westfalen zu folgen.

Verleihung des Ausloberpreises 2018, 20.02.2018, 17.00 Uhr, Haus Villigst, Iserlohner Straße 25, Schwerte.

Einladungsflyer "Ausloberpreis 2018" (PDF)

Autor: