« zurück

Kulturrat NRW: Stärkung der musischen und künstlerischen Ausbildung an Schulen

  • Bild 1 von 1

Mit einem neuen Positionspapier (17. Mai 2018) fordert der Kulturrat NRW eine Stärkung der musischen und künstlerischen Ausbildung von Kindern und Jugendlichen an Schulen.

„Das Zeitbudget der künstlerischen Fächer im Stundenkanon der Schule muss sichergestellt sein“, lautete eine zentrale Forderung des Kulturrates NRW, in dem über achtzig Organisationen in den sieben Sektionen Musik, Tanz, Theater, Medien, Literatur, Bildende Kunst/Architektur und spartenübergreifende Kultur/Soziokultur zusammengeschlossen sind, darunter auch die Architektenkammer Nordrhein-Westfalen. Gefordert wird, die Position der künstlerischen Fächer an Schulen insgesamt zu stärken und auch die Infrastruktur der außerschulischen Kulturellen Bildung gezielt auszubauen.

Kulturrat NRW: Positionspapier 

Autor: