« zurück

Lesetipps: „Ohne Kunst kein Bau“ und „Umbaukultur“

  • Bild 1 von 1

    In ihrem Buch "Umbaukultur" präsentieren Christoph Grafe und Tim Rieniets 25 zeitgenössische Umbauprojekte. - Foto: Baukultur NRW

Mit dem Buch „Ohne Kunst kein Bau“ stellt Baukultur Nordrhein-Westfalen eine Auswahl von 33 Kunst-und-Bau-Projekten zwischen 2007 und 2019 vor. Die Projekte wurden im Rahmen öffentlicher und privater Bauvorhaben in Nordrhein-Westfalen geplant und realisiert.

„Wir möchten mit ‚Ohne Kunst kein Bau‘ zeigen, wie vielfältig, spannend und herausfordernd das Zusammenspiel von Kunst und Bau interpretiert werden kann“, sagt Peter Köddermann, verantwortlich für das Programm von Baukultur Nordrhein-Westfalen.


Die Publikation „Umbaukultur – Für eine Architektur des Veränderns“ rückt die architektonischen und ökologischen Potenziale des Umbaus in den Fokus. Die Autoren Christoph Grafe und Tim Rieniets präsentieren 25 zeitgenössische Umbauprojekte und heben die historische und architekturtheoretische Bedeutung der Umbaukultur hervor.


Ohne Kunst kein Bau ist bereits erschienen; „Umbaukultur – Für eine Architektur des Veränderns“ erscheint im März 2020. Beide Publikationen sind über info@baukultur.nrw zu bestellen. T. Klippstein / C. Kremerskothen

Hier geht es zur Webseite von Baukultur NRW.

Autor: