« zurück

Neue Bauantragsformulare

Damit der digitale Bauantrag in NRW umgesetzt werden kann, wurden die bisherigen Bauantragsformulare angepasst. Die Neufassungen wurden im Ministerialblatt NRW Nr. 24 vom 10.09.2020 über die Änderung des Runderlasses „Verwaltungsvorschrift zur Verordnung über bautechnische Prüfungen - VV BauPrüfVO -“ veröffentlich. Da der Runderlass am Tag nach der Veröffentlichung in Kraft tritt, sind die Formulare bereits ab heute (11.09.2020) verbindlich. Das Programm PrintForm NRW stellt ab sofort ein Update zur Verfügung.

Das Bauportal.NRW wird künftig eine landeseinheitliche elektronische Antragsstellung für Baugenehmigungsverfahren ermöglichen. Der Antragssteller wird auf dem Bauportal durch einen Antragsassistenten geleitet und muss dort u.a. die Angaben machen, die er bisher papierbasiert im Antragsvordruck vorgenommen hat. Soweit eine Bauaufsichtsbehörde die elektronische Einreichung von Bauvorlagen über das Bauportal.NRW ermöglicht, kann der Antragssteller auch die erforderlichen Bauvorlagen hochladen und einreichen.

Anstelle von Unterschriften müssen die Entwurfsverfassenden künftig aus den Bauvorlagen erkennbar hervorgehen, daher sind verschiedene Vordrucke entsprechend angepasst worden. Neben dem neuen Unterschriftenfeld wurden in den entsprechenden Vordrucken Felder für die Kontaktdaten der Entwurfsverfassenden ergänzt. Um den Nutzern der Vordrucke zu verdeutlichen, dass im elektronischen Verfahren über das Bauportal.NRW keine Unterschrift erforderlich ist, wurde in den hiervon berührten Vordrucken ein entsprechender Hinweis angefügt.

In den übrigen amtlichen Vordrucken wurden kleinere Unstimmigkeiten beseitigt, die beim Ausfüllen der Vordrucke am Computer aufgefallen sind.

Die aktualisierten Bauantragsformulare finden Sie unter https://www.aknw.de/mitglieder/service/downloads/

Für Nutzer des Programms PrintForm NRW stellt der Anbieter die Formulare ab sofort über ein Update bereit. Dieses enthält zudem Aktualisierungen in den Orientierungshilfen zu Verträgen und innerhalb der folgenden vier Wochen aktualisierte Unterlagen für staatlich anerkannte Sachverständige und qualifiziert Tragwerksplanende. Aufgrund der umfangreichen Änderungen ist dieses Update kostenpflichtig. Es wird den Nutzern von PrintForm NRW zu folgenden Preisen angeboten: Einzelplatz: 25,00 EUR (zzgl. Mwst), Netzwerk: 80,00 EUR (zzgl. Mwst). Alle Kunden mit Softwarepflegevertrag erhalten die Aktualisierungen kostenfrei

Autor: