« zurück

Neue DIN 276 veröffentlicht

Am 30.11.2018 wurde die neue DIN 276 „Kosten im Bauwesen“, Fassung 2018-12, veröffentlicht. Mit ihr wurden die bisherigen DIN 276-1:2008-12, DIN 276-4:2009-08 und DIN 277-3:2005-04 zusammengefasst.

Neben redaktionellen Änderungen weist die neue DIN 276 zudem insbesondere Änderungen und Ergänzungen im Bereich der Grundsätze der Kostenplanung auf. Hervorzuheben sind auch die Modifikationen in den Kostengruppen 300 und 400 (einheitliche Kostengliederung für Hochbauten, Ingenieurbauten und Infrastrukturanlagen) sowie in der Kostengruppe 500 (Erstreckung auf Außenanlagen von Bauwerken sowie auf Freiflächen, die selbständig und unabhängig von Bauwerken sind).

Mit der Neufassung werden die Stufen der Kostenermittlung für eine kontinuierliche Kostenplanung erweitert. Zugleich werden die Anforderungen an die Gliederungstiefe der Kostenermittlungen erhöht. Zur Kostenplanung nach der Neufassung der DIN 276 bietet die Akademie der AKNW am 31.01.2019 ein Zusatzseminar an.

Die Neufassung der DIN 276 wird voraussichtlich Ende Januar 2019 über das Normenportal Architektur  verfügbar sein.

Weitere Informationen enthält der Änderungsvermerk unter www.beuth.de. Eine Erstinformation wird zeitnah auch auf DABonline sowie im Januarheft des DAB erscheinen. Ein ausführlicher Beitrag ist für das DAB-Heft 2/2019 geplant.

Autor: