« zurück

Präsident Uhing trifft Umwelt- und Verbraucherschutzministerin Schulze Föcking

  • Bild 1 von 1

    AKNW-Präsident Ernst Uhing und die neue NRW-Umwelt- und Verbraucherschutzministerin Christina Schulze Föcking haben sich in Düsseldorf zu einem ersten konstruktiven Meinungsaustausch getroffen. (Foto: Markus Lehrmann)

Zu einem ersten Meinungsaustausch sind AKNW-Präsident Ernst Uhing und die neue nordrhein-westfälische Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz, Christina Schulze Föcking (CDU), im November in Düsseldorf zusammengekommen. In konstruktiver Atmosphäre fand ein intensiver Austausch über gemeinsame Themen und Projekte der Architektenkammer NRW und des neu zugeschnittenen Ministeriums statt. Einig waren sich beide Seiten u. a. darin, die sehr gute und über Jahre gewachsene Zusammenarbeit weiter auszubauen, zum Beispiel bei den Themen "Holzbau" und der "Allianz für die Fläche", und neue Themen für gemeinsame Projekte zu identifizieren. 

Autor: ds