« zurück

Projektaufruf "Zukunftskonzept Kirchenräume": Bewerben Sie sich jetzt!

Sie wollen Kirchengebäude erhalten, anpassen und umnutzen. Sie suchen nach neuen Nutzungsideen für Ihr Kirchengebäude? Erstellen Sie mit kompetenter Hilfe ein Zukunftskonzept. - Die Landesinitiative StadtBauKultur NRW ruft im Rahmen des Projekts "Zukunft - Kirchen - Räume" zur Beteiligung am "Zukunftskonzept Kirchenräume" auf. Bewerbungsschluss ist der 14.07.2019.

  • Lernen Sie auf der Webseite von Zukunft — Kirchen — Räume erfolgreiche Projekte kennen.
  • Tauschen Sie sich mit den anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus.
  • Lassen Sie sich von Spezialisten beraten.
  • Nutzen Sie individuelle Workshops zur Ideenfindung.
  • Erstellen Sie mit fachlicher Unterstützung ein Zukunftskonzept für Ihr Kirche.

Der Projektaufruf Zukunftskonzept Kirchenräume ist Teil des Kooperationsprojektes "Zukunft — Kirchen — Räume". Es bietet denjenigen, die sich für den Erhalt eines Kirchengebäudes einsetzen und an dessen Anpassung oder Umnutzung beteiligt sind, Hilfestellung bei der Planung zukünftiger Nutzungskonzepte.

"Zukunft – Kirchen – Räume" ist ein Kooperationsprojekt der Landesinitiative StadtBauKultur NRW, der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen und der Ingenieurkammer-Bau Nordrhein-Westfalen unter Mitwirkung der (Erz-)Bistümer und Landeskirchen in Nordrhein-Westfalen und Unterstützung des M:AI Museum für Architektur und Ingenieurkunst NRW und der RWTH Aachen.

Das Projekt "Zukunft – Kirchen – Räume" wendet sich an Kirchen und Kirchengemeinden, Kommunalverwaltungen, Vereine und Initiativen, Planer und Investoren sowie alle anderen, die an der baulichen Anpassung oder Umnutzung von Kirchengebäuden beteiligt oder interessiert sind. Ihnen sollen durch das Projekt nützliche Informationen, Ansprechpersonen und eine Auswahl beispielhafter Projekte zur Verfügung gestellt werden. Außerdem erhalten sie Literaturhinweise und Hinweise zu bevorstehenden Fortbildungsangeboten. Ergänzt wird dieses Angebot durch den Projektaufruf Zukunftskonzept Kirchenräume.

"Zukunft – Kirchen – Räume" findet unter der Schirmherrschaft von Ministerin Ina Scharrenbach (Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen) statt.

Sie interessieren sich für die Teilnahme? Hier finden Sie die Bewerbungsunterlagen. Bewerbungsschluss ist der 14.07.2019.

Weitere Informationen zur Anpassung oder Umnutzung von Kirchengebäuden sowie Beispiele und unter anderen Fachinformationen zu Nutzungsentwicklung, Baurecht, Fördermöglichkeiten und Denkmalschutz finden Sie auf der Website "Zukunft – Kirchen – Räume"

Autor: