« zurück

Volle Kinos zur Reihe „Architektur und Film“

  • Bild 1 von 1

    Zum Film über Peter Behrens kamen am 13. März Regisseur Alexander Lorenz (m.) mit Angela Lorenz (mindnapped Filmproduktion) zu Besuch. Matthias Knop, stellvertretender Leiter des Filmmuseums der Landeshauptstadt Düsseldorf, freute sich über die Ehre - und über eine erneut ausverkaufte „BlackBox“ Düsseldorf. – Foto: mindnapped.com

„Ausverkauft“ hieß es an bisher zwei Mittwochabenden an der Kasse der Programmkinos „BlackBox“ in Düsseldorf. Die Reihe „Architektur und Film“ der Architektenkammer NRW und des Filmmuseums der Landeshauptstadt traf erneut bis Architektur- und Filmfans gleichermaßen auf großes Interesse.


Die 25. Ausgabe der beliebten Reihe, die im März und April auch in Programmkinos in Bielefeld (Lichtwerk), Dortmund (SweetSixteen) und Münster (Cinema) läuft, steht unter dem Thema „Form folgt Funktion“.
Gezeigt werden Filme über Eero Saarinen („The Architect who saw the Future“, Regisseur Peter Rosen, USA 2016), Peter Behrens („Peter Behrens – Vom Skizzenblock zum Alexanderplatz“, Alexander Lorenz, D 2015), den Designer Dieter Rams (der u.a. stilprägende Elektrogeräte für die Firma Braun entwarf; „Rams“, Gary Hustwit, USA 2018) und das wohl bedeutendste Designer-Ehepaar des 20. Jahrhunderts, Charles und Ray Eames („Eames – the Architect and the Painter“, Jason Cohn/Bill Jersey, USA 2011).

In jeden Film wird mit einem cineastischen Vortrag eingeführt, der Schwerpunkte auf Aspekte der Architektur und Gestaltung legt. In Düsseldorf führte am 13. März überraschend Regisseur Alexander Lorenz persönlich in seinen Film „Peter Behrens - Vom Skizzenblock zum Alexanderplatz“ ein.

Weitere Termine:

•    Düsseldorf, Black Box: 20.03., 27.03.2019 (20.00 Uhr)
•    Münster, Cinema: 20.03., 25.03., 01.04.2019 (20.00 Uhr)
•    Dortmund, SweetSixteen: 19.03., 26.03., 02.04., 09.04.2019 (19.30 Uhr)
•    Bielefeld, Lichtwerk: 26.03., 02.04., 09.04., 16.04.2019 (18.30 Uhr)




Autor: