Foto: Lucia Windhausen

detail

Neubau eines Hotels am Phoenix See

Am PHOENIX See ist rund um die denkmalgeschützte Hörder Burg ein Quartier entstanden, das aus den Bauelementen der Burg, des Neubaus der Sparkassenakademie NRW und einem Hotel mit 130 Zimmern besteht. Das Hotel mit seiner Natursteinfassade und dem Arkadengang schließt den Burghof zur Straße. Der öffentliche Raum auf der Westseite des Hotels wird in naher Zukunft zu einer Allee ausgebaut. Auf der Rückseite befindet sich die Hotelterrasse im wunderschönen Burghof mit Blick auf die Altbausubstanz.
© Hans Jürgen Landes
© Hans Jürgen Landes
© Hans Jürgen Landes
Ort:
Dortmund
Rubrik:
Sonstige Bauten
Besichtigungsadresse:
Faßstraße 3
44263 Dortmund-Hörde
PHOENIX See
Termin:
Sa. 29.06.19 12:00-15:00 Uhr
Treffpunkt:
Rückseite Hotel / Burg Innenhof
Führung
12:00, 13:00 und 14:00 Uhr
Bauherr/in:
DIAG
Entwurfsverfasser/in:
Architektin Stadtplanerin Susanne Schamp, BDA und Architekt Stadtplaner Richard Schmalöer, BDA
Büro:
SCHAMP & SCHMALÖER Architekten Stadtplaner PartGmbB
Konrad-Adenauer-Allee 10
44263 Dortmund
Telefon: 0231-2866260
Fax: 0231-28662622
info@schamp-schmaloeer.de
www.schamp-schmaloeer.de
Beteiligte:
Thorsten Dudek, Projektleiter
Magdalena Wichmann, Projektmitarbeiterin
Evelyn Scheuermann, Projektmitarbeiterin
« zurück zur Ergebnisliste