detail

Hüttenhospital Dortmund-Hörde Aufstockung Komfort-Stationen

In einer Bauzeit von nur fünf Monaten entstand ein zweigeschossiger Baukörper in Modulbauweise für die Einrichtung von zwei Komfort-Stationen. Ein Großteil des Innenausbaus erfolgte vor Ort. Besonderer Wert wurde auf die Innenarchitektur gelegt, da hier 26 Betten unter Berücksichtigung der Anforderungen der Privaten Krankenversicherungen entstanden sind. Es wurden hochwertige Materialien verwendet, die den Eindruck vermitteln, der Patient halte sich im Hotel auf.
© KLEUSBERG - Modulares Bauen.
© KLEUSBERG - Modulares Bauen.
© weicken architekten
Ort:
Dortmund
Rubrik:
Bildung/Gesundheit
Besichtigungsadresse:
Am Marksbach 28
44269 Dortmund-Hörde
Termin:
Sa. 25.06.16 10:00-12:00 Uhr
Treffpunkt:
Führung
Bauherr/in:
Hüttenhospital gGmbH
Entwurfsverfasser/in:
Architektin Barbara Weicken, BDA
Büro:
weicken architekten
Platanenallee 15
59425 Unna
Telefon: 02303-250250
Fax: 02303-2502599
info@weickenarchitekten.de
www.weickenarchitekten.de
Beteiligte:
Nalan Cicek, Architektin Planung
Gerhard Walter, Architekt Bauleitung
Marie-Christin Danes, Innenarchitektin
« zurück zur Ergebnisliste