NRW-Ministerpräsident Hendrik Wüst (3 v.r.) hat am Mittwoch, 29. Juni, in Düsseldorf die Mitglieder des neuen NRW-Landeskabinetts sowie die Staatssekretärinnen und Staatssekretäre vorgestellt. Teil des NRW-Landeskabinetts sind u.a. Ina Brandes (4 v.r.), Mona Neubaur (5 v.l.) und Ina Scharrenbach. Foto: Land NRW / Michael Gottschalk

Ministerpräsident Hendrik Wüst ernennt sein neues Landeskabinett

NRW-Ministerpräsident Hendrik Wüst hat am Mittwoch, 29. Juni, in Düsseldorf die Mitglieder des neuen NRW-Landeskabinetts sowie die Staatssekretärinnen und Staatssekretäre vorgestellt.

29. Juni 2022

Das bisherige Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung erfährt einen veränderten Zuschnitt und wird zum Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Digitalisierung. An der Spitze des Hauses bleibt Ministerin Ina Scharrenbach (CDU). Unterstützt wird die Ministerin von einem Parlamentarischen Staatssekretär, Josef Hovenjürgen (MdL) sowie Staatssekretär Daniel Sieveke, der damit die Nachfolge von Dr. Jan Heinisch antritt.

Ministerin für Wirtschaft, Industrie, Klimaschutz und Energie wird die Düsseldorfer Abgeordnete Mona Neubaur (Grüne). Ihr stehen mit Silke Krebs und Paul Höller zwei Staatssekretäre zur Seite.

Das Ministerium für Finanzen übernimmt der langjährige haushaltspolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Dr. Marcus Optendrenk. Er folgt damit dem bisherigen Minister Lutz Lienenkämper. Staatsekretär im Ministerium der Finanzen wird Dr. Dirk Günnewig, zuletzt Staatssekretär im Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen.

Das Ministerium für Umwelt, Naturschutz und Verkehr wird künftig von Oliver Krischer (Grüne) geführt, der zuletzt als Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz fungierte. Ihm zur Seite steht Staatssekretär Viktor Haase.

Die bisherige NRW-Verkehrsministerin Ina Brandes (CDU) wird Ministerin für Kultur und Wissenschaft und folgt damit Ministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen im Amt. Staatssekretärin im MKW wird Gonca Türkeli-Dehnert, bisher Staatssekretärin für Integration im Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen.

Das Ministerium für Schule und Bildung übernimmt die bisherige Regierungspräsidentin des Regierungsbezirks Münster, Dorothee Feller. Ihr zur Seite steht Staatssekretär Dr. Urban Mauer.

Vollständige Übersicht unter wwww.land.nrw

Teilen via