Tag der Architektur

Auf Einladung der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen werden am 26. und 27. Juni in 64 Städten und Gemeinden quer durch NRW genau 117 Architekturprojekte öffentlich vorgestellt. Viele davon können – nachdem die aktuelle Pandemielage es nun zulässt – auch vor Ort besucht werden, einige werden virtuell präsentiert.

Von den 117 teilnehmenden Objekten können rund 80 live vor Ort besichtigt werden – natürlich unter Einhaltung der Corona-Schutzmaßnahmen. Bei den Besichtigungen vor Ort sind die für private Veranstaltungen geltenden Regeln der Coronaschutzverordnung NRW (§ 18) unter Berücksichtigung der jeweiligen Inzidenzstufe zu beachten. Einige teilnehmende Architekturbüros präsentieren ihre Werke auch in diesem Jahr wieder ergänzend auf eigenen Projektseiten im Internet, in Videoclips oder bieten virtuelle Führungen an. Bitte Informieren Sie sich in der Online-Datenbank zum Tag der Architektur tagesaktuell über Öffnungszeiten, Führungen und digitale Angebote.

Der Tag der Architektur vermittelt einen Eindruck von der großen Architektur-Vielfalt, die Nordrhein-Westfalen in all seinen Regionen zu bieten hat. Seit 1996 laden Architektinnen und Architekten, Innenarchitekten, Landschaftsarchitekten und Stadtplaner gemeinsam mit ihren Bauherren einmal im Jahr dazu ein, ein ganzes Wochenende lang neu erbaute oder umgestaltete Wohnungen, Häuser, Bauwerke, Gärten oder Parks  zu besichtigen. Im Mittelpunkt steht dabei die Begegnung mit Bürgerinnen und Bürgern, die Architektur vor Ort "live" erleben und sich diese von den Urhebern und  Nutzern erläutern lassen.

Das Interesse an den Themenkomplexen Bauen und Wohnen sowie an professioneller Planung ist groß. Besonders die Wohnobjekte ziehen immer wieder zahlreiche Interessierte an. Viele tausend Besucherinnen und Besucher machen den Tag der Architektur alljährlich zu einem besonderen Erlebnis. Die am Tag der Architektur teilnehmenden Objekte werden in einer Online-Datenbank präsentiert.
 

Broschüre

Die Broschüre zum Tag der Architektur 2021 kann ab sofort per E-Mail (tda(at)aknw.de) oder telefonisch unter Tel.: (0211) 49 67-12 oder -713 unter Angabe Ihrer Postanschrift und der gewünschten Anzahl an Exemplaren bestellt werden.

 

Ihre Ansprechpartnerin