« zurück

blue afternoon auf der Expo Real in München

Alles ganz in blau: Im Rahmen der Expo Real-Immobilienmesse (08. - 10.10.2018) in München lädt die Architektenkammer NRW wieder in Zusammenarbeit mit der NRW.Bank zu ihrem beliebten „blue afternoon“ ein.

Impression vom „blue afternoon“ am Messestand der AKNW: Ein Hotspot der NRW-Planungsbranche

Am ersten Messetag, den 8. Oktober, besteht für Kammermitglieder und interessierten Fachleuten der Planungs- und Immobilienbranche wieder die Gelegenheit, sich bei einem Imbiss auszutauschen, Kontakte zu knüpfen und Nachrichten aus der Branche zu erfahren. Mehrere hundert Teilnehmer machen den gemeinsamen Landesstand ab 17.00 Uhr zu einem lebendigen Hot-Spot der nordrhein-westfälischen Branche in der Messe München.

Das Engagement der Architektenkammer NRW in München erklärt sich damit, dass die Expo Real-Messe die wichtigste deutsche Immobilienmesse ist. Repräsentanten der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen nutzen das Forum, um Gespräche mit Politikern und Investoren, mit Architekten und Vertretern aus Bund, Land und Kommunen zu führen. 

Der besondere Reiz der Expo Real ergibt sich aus der großen Akzeptanz des Formats in der Branche: Die meisten großen Städte und Kreise sind hier vertreten, um neue Projekte vorzustellen und für Ansiedlungen zu werben. Auch die Politik nutzt die Expo Real, um sich über Trends und Projekte zu informieren und mit den Verantwortlichen persönlich zu sprechen.

Das Konferenzprogramm mit rund 400 Referenten bietet einen fundierten Überblick über aktuelle Trends und Innovationen des Immobilien-, Investitions- und Finanzierungsmarktes. Im Jahr 2017 kamen 41.775 Teilnehmer aus 75 Ländern und gut 2.000 Aussteller aus 35 Ländern zur Messe nach München. 

Autor: