Preissteigerung bei Baumaterialien

Die aktuelle, sprunghafte Preisentwicklung bei Baumaterialien erschwert massiv die Erstellung belastbarer Kostenprognosen und wirft eine Reihe von Fragen auf. Nicht nur auf Seiten von Bauherren und Bauunternehmen, sondern auch bei Planerinnen und Planern.

02. September 2021Autor: Dr. Sven Kerkhoff

Diese Fragen betreffen sowohl die bauvertragliche Praxis als auch die honorarrechtlichen Folgen auf Planerseite.

Auf Basis eines in Zusammenarbeit der Architektenkammern Baden-Württemberg, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen erstellten Papiers fasst die BAK nunmehr entsprechende Informationen in aktualisierter Form auf ihrer Homepage (hier) zusammen.

 

Teilen via