Architektur in NRW

Die folgenden Publikationen hat die Architektenkammer NRW zum Themenkomplex Planen und Bauen veröffentlicht. Downloadmöglichkeiten finden Sie in der Regel unten. Sollten sie die Veröffentlichungen bestellen wollen oder Fragen zu den Publikationen haben, wenden Sie sich bitte an info(at)aknw.de.


Ausloberpreis - Dokumentationen 2008-2018

Die Architektenkammer Nordrhein-Westfalen zeichnet in unregelmäßigen Abständen besonderes Engagement für das Wettbewerbswesen in NRW mit dem "Ausloberpreis NRW" aus. Damit setzt die AKNW ein Zeichen für das Wettbewerbswesen in NRW. Gewürdigt werden Auftraggeber, die unter Durchführung geregelter Planungswettbewerbe nach den besten Lösungen für ihre Bauaufgaben gesucht haben.

Ziel ist es, mit dem Verfahren weitere Auftraggeber zu geregelten Planungswettbewerben zu motivieren. Die Auszeichnungen gingen in den vergangenen Jahren z. B. an die Evangelische Kirche von Westfalen, die Wohn-und Stadtbau Münster, die Regionale 2010-Agentur oder den BLB NRW Aachen.

    Auszeichnung vorbildlicher Arbeitsorte (2016) - Dokumentation

    Arbeitsorte haben oftmals den Ruf, praktisch, aber wenig attraktiv zu sein. Dass in den letzten Jahren durchaus neue, architektonisch herausragende Bauwerke in diesem Bereich in Nordrhein-Westfalen entstanden sind, beweisen die zehn Siegerprojekte des Auszeichnungsverfahrens "Vorbildliche Arbeitsorte in der Stadt".

    Für das Verfahren konnten Neubauten, Modernisierungen, Restaurierungen, Umstrukturierungen und Umbauten eingereicht werden. Die Objekte mussten in NRW liegen und zwischen dem 2011 und 2016 fertig gestellt worden sein. Das Stadtentwicklungsministerium hatte den Preis in Kooperation mit der Architektenkammer NRW, der Industrie- und Handelskammer Nordrhein-Westfalen und dem Westdeutschen Handwerkskammertag erstmals ausgelobt. Aus 39 eingereichten Projekten wählte eine unabhängige Jury die insgesamt zehn vorbildlichen Bauten als Preisträger aus.

    Vorbildliche Arbeitsorte in der Stadt (PDF)

    Auszeichnung vorbildlicher Bauten - Dokumentationen 2005-2020

    Innovativ, vorbildlich, richtungsweisend - mit diesen Prädikaten werden seit 1990 alle fünf Jahre neue oder erneuerte Bauwerke in Nordrhein-Westfalen ausgezeichnet. Mit der "Auszeichnung vorbildlicher Bauten" weisen das NRW-Bauministerium und die Architektenkammer NRW  auf die Innovationskraft der Architektur hin.

    Gewürdigt wird die Planung von Gebäuden, die in ästhetischer, technischer, sozialer oder städtebaulicher Hinsicht als richtungsweisend für die kommenden Jahre gelten können. Die Dokumentaionen zu den aktuellsten Verfahren können Sie hier herunterladen oder kostenfrei bei der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen bestellen.

    Kitapreis - Dokumentationen 2014/2020

    Der "Kitapreis NRW" wurde im Jahr 2014 von der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen und dem NRW-Familienministerium ins Leben gerufen, um vorbildliche Bauten im Bereich der Kindertageseinrichtungen auszuzeichnen. Seitdem wurden bereits zwei Mal gelungene Neubauobjekte sowie Maßnahmen an bestehenden Bauten von Kitaeinrichtungen prämiert. Gute Architektur in und an Kitaräumen tragen dazu bei, Kindern einen bestmöglichen Start zu verschaffen. Die Ergebnisse der Auszeichnungsverfahren wurden dokumentiert und sollen Vorbildcharakter haben für Neubau und Umbaumaßnahmen im ganzen Land.

    Die Dokumentationen können hier heruntergeladen werden. Bestellungen sind auch möglich über info(at)aknw.de

    Kitapreis 2014 (PDF) Kitapreis 2020 (PDF)

    Schulbaupreis - Dokumentationen 2008-2018

    In guten Schulgebäuden lernt man besser. – Mit dieser Überzeugung vergeben das Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen und die Architektenkammer Nordrhein-Westfalen den "Schulbaupreis NRW". Aus neuen, umgebauten und erweiterten Schulgebäuden wählt dabei eine Jury herausragende Objekte als Preisträger aus. Die so ausgezeichneten Gebäude und Freiräume können alle Schulformen umfassen und sich zugleich über das ganze Land Nordrhein-Westfalen verteilen.

    Mit dem Schulbaupreis Nordrhein-Westfalen wollen die Auslober die Bedeutung der Architekturqualität von Schulgebäuden herausstellen und ihren nachhaltigen, positiven Einfluss auf die pädagogische Arbeit in der Schule betonen. Die Ergebnisse der Schulbaupreis-Verfahren von 2008 bis 2018 wurden in Broschüren dokumentiert.

    Kontakt Broschürenbestellung

    weitere Publikationen der Architektenkammer NRW